Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Zum Inhalt springen

Neues aus dem Hause RUG SEMIN

...die AluPlana mit gelochter Gipskartoneinlage

•  jetzt mit spachtelfreiem Klappendeckel

•  verschiedene Lochplattendesigns möglich

•  selbstjustierende Sicherheitsfangarme

  einfache Montage

•  für Decke und Wand

•  ab sofort bei RUG SEMIN

 

Die Besonderheit dieses Klappentyps liegt in der innovativen Befestigung der Lochplatteneinlage im Klappendeckel. „Herkömmlich sind Lochplatteneinlagen mit Schrauben im Klappendeckel befestigt“ erklärt Stefan Schnell, Vertriebsleiter der RUG SEMIN GmbH. „Die Schraubenköpfe müssen bauseits vom Fachunternehmer verspachtelt werden. Bei einer Revisionsklappe in der Abmessung 300 x 300 mm sind das z. B. 8 Schraubenköpfe pro Klappe“ so Herr Schnell weiter. „Das summiert sich auf größeren Baustellen schnell zu hunderten von Schraubenköpfen, die zu spachteln sind. Diese filigrane und zeitaufwendige Arbeit spart man sich zukünftig mit der AluPlana mit gelochter Gipskartoneinlage.“  

Die Gipskartonlochplatten sind durch die von RUG SEMIN patentierte Nageltechnologie fest im Deckelrahmen befestigt. Die Einlage ist durch diese klebefreie Montage dauerhaft vor dem Herausfallen gesichert. Auch bei höherer Luftfeuchtigkeit wie sie z.B. während der Bauphase auftritt oder bei Erschütterungen. Die 2-fache Fangsicherung funktioniert automatisch und bietet dem Anwender dadurch langfristig höchste Sicherheit in der Bedienung.

AluPlana mit gelochter Gipskartoneinlage ist ab sofort lieferbar für die Lochplattendesigns 8/18R, 8/18 Q und 12/25 Q.

zur Produktseite:  AluPlana mit Lochplatteneinlage

Weitere Informationen

Unsere Produkte